Das war die SPIEL 2017

Kaum war die Frankfurter Buchmesse geschafft, da hat es uns natürlich gleich wieder auf die nächste große Messe – die SPIEL in Essen verschlagen. Der Oktober ist schon ein aktionsreicher Monat.

Wie gewohnt waren die Hallen dicht gefüllt von abertausenden von Spielefans und obwohl in diesem Jahr fast alle Stände neu platziert wurden (wohl weil die Messe wieder einmal stark gewachsen ist) haben doch alle Interessierte wieder an unseren Stand gefunden.

Es war wie immer ein großer Spaß und wir haben uns gefreut das wir neben Autoren wie Jens Schumacher, Jörg Benne, Karl-Heinz Zapf und nicht zuletzt Swen Harder auch einen ganz besonderen Gast begrüßen durften denn am Samstag war dann auch der Einsame Wolf höchst selbst vor Ort!

Das hat vor allen den vielen Spielbuchfans gefallen (ob groß oder klein) und auch wir haben uns über den Großmeister der Kai sehr gefreut.

Neben neuen Büchern wie „Opfermond“, „Das Relikt der Fladrea“ und „Komet – Der Einschlag“ konnten wir vor allem die Game of Thrones Fans begeistern, da wir nun den lang erwarteten Abenteuerband „Dragons Hoard“ für das Pen&Paper spiel dabei hatten.

Am Sonntag haben wir dann auch wie gewohnt Dorp-TV Rede und Antwort gestanden – das Interview wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten.

Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich bei unseren Partnern, Unterstützern und ganz besonders bei unseren Autorinnen und Autoren für eine erfolgreiche Buchmesse. Last but not least ein großes Dankeschön an Alexander Kühnert. Als Übersetzer und Spielbuchexperte ist er seit vielen Jahren eine feste Größe im Verlag. Vielen Dank, lieber Alex!
Wir hoffen euch alle nächstes Jahr wieder am MANTIKORE-Stand begrüßen zu dürfen. Wenn Ihr uns treffen mögt, wird wohl die Leipziger Buchmesse die nächste große Veranstaltung sein.

Euer MANTIKORE-VERLAG

Der Einsame Wolf
Neuerscheinung: Dragon’s Hoard
Angebote auch für junge Leser
Die Ruhe vor dem Sturm

 

%d Bloggern gefällt das: